Fehlermeldung beim manuellen Belegupload

Gründe für eine Fehlermeldung beim Belegupload sind entweder das gewählte Format oder die Datei ist eventuell schreibgeschützt.

Fehlermeldung “Dateityp wird nicht unterstützt”

Sie erhalten beim Upload eines Belegs die Fehlermeldung: “Dateityp wird nicht unterstützt”

Fehlermeldung: Dateityp wird nicht unterstützt

Überprüfen Sie, ob der betroffenen Beleg in einem der zulässigen Formate hochgeladen wurde. BuchhaltungsButler kann folgende Formate verarbeiten: PDF, JPEG, PNG, TIFF, BMP und GIF. Sollte Ihre Datei in einem anderen Format sein, muss diese vor dem Upload in eins der zulässigen Formate umgewandelt werden. Dies können Sie auch online über kostenlos angebotene Tools wie beispielsweise PDF24 Tools durchführen.

Fehlermeldung “Datei kann nicht verarbeitet werden”

Sie erhalten beim Upload eines Belegs die Fehlermeldung: “Datei kann nicht verarbeitet werden”

Fehlermeldung: Dateityp kann nicht verarbeitet werden

In diesem Fall handelt es sich womöglich um ein schreibgeschütztes Dokument. Geschützte Dokumente können oft, jedoch nicht immer, durch BuchhaltungsButler und die OCR-Technologie verarbeitet werden. 

Sollte Ihr Dokument nicht verarbeitet werden können, sehen Sie im Folgenden mögliche Lösungswege:

Lösung 1: Wandeln Sie das Dokument mit Hilfe von Onlinetools wie beispielsweise online2pdf in ein „normales“ PDF um. Die Nutzung ist kostenlos.

Anschließend können Sie den Beleg ganz normal in BuchhaltungsButler hochladen.

Lösung 2: Drucken Sie das PDF erneut als ein PDF. Hierfür wählen Sie über die Funktion “Drucken” anstelle Ihres eventuell voreingestellten Druckers “Als PDF speichern”. Auf dem Mac haben Sie über die Druckfunktion die Möglichkeit, per Default als PDF zu speichern. Für Windows PCs benötigen Sie eventuell einen PDF-Drucker. Diese gibt es als Freeware, z.B. bei chip.de.

Diese neu erzeugte Datei können Sie anschließend ganz normal in BuchhaltungsButler hochladen.

Ähnliche Artikel

Noch mehr Wissen gibt es in unseren Live-Webinaren.

Webinar buchen

Sie haben einen Feature-Wunsch oder möchten schauen, was wir aktuell entwickeln?

Werfen Sie einen Blick in unsere Produkt-Roadmap.

Produkt-Roadmap