Makros in Google Sheets importieren

Die Nutzung von Makros erspart Ihnen viel manuellen Aufwand. Das Importieren eines Makros erfolgt in wenigen Schritten:

  1. Öffnen Sie den heruntergeladenen Abrechnungsbericht mit einem Texteditor (z.B. Notepad++) und kopieren Sie den Inhalt.
  2. Öffnen Sie ein neues Google Sheet und fügen Sie den Inhalt des Berichts dort ein.
  3. Klicken Sie auf “Erweiterungen” → “Apps Script”

    Wählen Sie App-Skripts aus
    Eine neue Datei öffnet sich automatisch und kann bearbeitet werden.

    Editor für App-Skripte
  4. Öffnen Sie das heruntergeladene Makro mit Hilfe eines Text Editors (zum Beispiel Notepad++)
  5. Kopieren Sie das Skript und fügen es in die Datei in Google Sheets ein. Löschen Sie dabei den ursprünglich hinterlegten Code in Google Sheets.
  6. Speichern Sie das Makro mit Klick auf die Diskette.

    Speichern von Code in App-Skripten
  7. Wechseln Sie nun auf Erweiterungen → Makros → Makro Importieren
  8.  Das heruntergeladene Skript kann nun importiert werden, indem Sie auf den Button “Funktion hinzufügen” klicken.
  9. Jetzt können Sie das Makro ausführen.

Tipp: Sie können dem Makro einen Shortcut zuweisen indem Sie auf “Erweiterungen” → “Makros” → “Makros verwalten” klicken. Neben der Box “CTRL+ALT+SHIFT” kann ein beliebiger Code hinterlegt werden. Mit der Tastenkombination “CTRL+ALT+SHIFT+<individueller Code>” wird das Makro ebenfalls ausgeführt.

Ähnliche Artikel

Noch mehr Wissen gibt es in unseren Live-Webinaren.

Webinar buchen

Sie haben einen Feature-Wunsch oder möchten schauen, was wir aktuell entwickeln?

Werfen Sie einen Blick in unsere Produkt-Roadmap.

Produkt-Roadmap