Amazon Reports wurden nicht importiert

Amazon Reports wurden nicht importiert

Sollten Sie feststellen, dass in Ihrem Amazon Buchungskonto die Transaktionen nicht vollständig oder gar nicht vorhanden sind, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen Amazon Account haben, bei welchem Ihnen der API Schnittstellendienst auch zur Verfügung steht. Sollten Sie sich nicht sicher sein, kontaktieren Sie Amazon um hier weitere Details über Ihren Account in Erfahrung zu bringen.

Wichtig: Bitte lösen Sie die angebundene Amazon Schnittstelle nicht, sollten Sie bereits Buchungen in den Buchungskonten haben. Eine erneute Verknüpfung mit bereits genutzten Buchungskonten ist nicht möglich. Es werden neue Buchungskonten angelegt. Mögliche Lösungen finden Sie folgend.

Daten sind nicht tagesaktuell

Ein Settlement Report erstellt sich jedes Mal, sobald ein Payout durch Amazon erfolgt. Dieser Report wird von der Schnittstelle abgeholt und in den BuchhaltungsButler eingelesen.

Den Payout können Sie jederzeit manuell in Ihrem Seller Central anstoßen. Unternehmen Sie nichts, erfolgt dieses ohne Ihr Einwirken automatisch durch Amazon alle 14 Tage.

Die Transaktionen Ihrer Verkäufe werden also nur dann abgeholt, wenn ein Payout erfolgt ist und sich ein Settlement Report erstellt hat, sind also in den wenigsten Fällen tagesaktuell.

Settlement Reports werden nicht (vollständig) abgeholt

Sie haben ein Importdatum gewählt, aber es werden nicht alle oder gar keine Daten abgeholt? Sie haben verschiedene Möglichkeiten für eine Lösung.

Wo finden Sie die Reports im Seller Central

Wenn Sie in Ihrem Seller Central eingeloggt sind und im Menü den Punkt “Berichte” öffnen und dort dann den Reiter “alle Abrechnungszeiträume” aufrufen, finden Sie die für Sie hinterlegten Settlement Reports. Dies sind die Reports, die entsprechend über die Schnittstelle an den BuchhaltungsButler weitergegeben werden.

An dieser Stelle finden Sie auch die oftmals benötigte Report ID. Wenn Sie den entsprechenden Report im Seller Central herunterladen entspricht der Dateiname der Report ID.

Benötigtes Format

Für die Schnittstelle im BuchhaltungsButler müssen Ihre Reports im Format “flatfile” vorliegen. XML oder V2 können nicht eingespielt werden. In der Regel stehen die verfügbaren Reports immer automatisch in allen 3 Varianten zur Verfügung. Sollten die Reports nicht im benötigten Format zur Verfügung stehen, müssen Sie dies in Ihren Einstellungen ändern.

Ältere Transaktionen werden nicht abgerufen

Die Settlement Reports in Ihrem Amazon Seller Central stehen nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung und werden dann automatisch archiviert. Für den Abruf älterer Daten über die Schnittstelle ist es oftmals nötig, dass Sie diese wieder aktivieren. Hierfür finden Sie im entsprechenden Abrechnungszeitraum den Button “Anfordern”. Nach einigen Sekunden stehen die Reports entsprechend wieder zur Verfügung.

Import im BuchhaltungsButler erneut anstoßen

Sollten die Reports im Seller Central verfügbar sein, haben Sie die Möglichkeit den Abruf im BuchhaltungsButler erneut zu starten.

Dazu gehen Sie auf den Menüpunkt Einstellungen und finden dort unter Zahlungsdienstleister den Punkt Amazon MWS. Dort können Sie den Button “Marktplätze aktualisieren” nutzen.

Bitte beachten Sie, dass die Aktualisierung Ihrer Marktplätze bis zu 24 Stunden an Zeit benötigen kann.

Alle Transaktionen eines Settlement Reports sind nicht vorhanden

In seltenen Fällen werden Settlement Reports nicht abgeholt.

Überprüfen Sie zuerst, ob die entsprechenden Reports in Ihrem Seller Central zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie, dass zwischen dem Zeitpunkt der Erstellung des Reports und der Verfügbarkeit dieser Daten im BuchhaltugsButler bis zu 48 Stunden vergehen können.

Alternativ haben Sie im BuchhaltungsButler nun auch die Möglichkeit nicht abgeholte Settlement Reports manuell nachzuladen.

Hierfür finden Sie die entsprechende Funktion unter Konto/Buchen neben dem Kontostand oben links. Wenn Sie dort auf den Sync-Button klicken finden Sie die Möglichkeit einen Amazon Report mit Hilfe der Report ID zu importieren.

Einzelne Transaktionen eines Settlement Reports sind nicht vorhanden

Bitte beachten Sie, dass immer der komplette Report abgerufen wird. In Seltenen Fällen könnte es es passieren, dass der Report nicht vollständig abgerufen wird. In diesem Fall gehen Sie wie folgt vor:

Da immer nur ein kompletter Report abgeholt werden kann müssen die lückenhaften Einträge des kompletten Reports gelöscht werden.

Hierfür können Sie die Sattlement ID in der Volltextsuche eingeben und sich die entsprechenden Transaktionen anzeigen lassen. So können Sie die Transaktionen dann gebündelt entfernen.

Danach können Sie über den Sync Button neben Ihrem Kontostand den entsprechenden Report manuell erneut laden. Die Daten werden wieder geladen, was durchaus bis zu 24 Stunden Zeit in Anspruch nehmen kann.

Sollten alle hier genannten Punkte nicht zum Erfolg geführt haben, wenden Sie sich bitte an den Support. Am unteren Ende der Support Seite finden Sie einen Kontakt Button, über welchen Sie uns eine Nachricht hinterlassen können oder auch einen Termin für einen Rückruf durch unseren Mitarbeiter eintragen können. Sie werden zu Ihrem Wunschtermin von uns kontaktiert.

Bitte stellen Sie Ihre Händlernummer und den Authorisierungs-Token (generiert sich durch Entwickler-Autorisierung im Seller Central) bereit. Ohne diesen kann eine weitere Überprüfung nicht durchgeführt werden.