Belege werden falschem Kreditorenkonto zugeordnet

Belege falschem Kreditorenkonto zugewiesen

Hintergrundinformationen: Zuordnung von Belegen zu falschem Kreditor

Wenn Belege dem falschen Kreditorenkonto zugeordnet werden hat dies in der Regel den Grund, dass Sie Ihre eigene IBAN und UmSt.-ID nicht in den Stammdaten hinterlegt haben.
Diese dienen als wichtigste Kriterien für die Zuweisung.
Da sich Ihre eigene IBAN und UmSt.-ID oftmals auch auf Ihren Eingangsrechnungen befinden, etwa bei Lastschriftzahlung (IBAN) oder bei Reverse-Charge Sachverhalten (UmSt.-ID), kann es passieren, dass Rechnungen verschiedener Lieferanten einem Kreditorenkonto zugewiesen werden.

Lösung

1) Vervollständigen Sie in den Einstellungen Ihre Stammdaten. Ihre eigene UmSt. ID und Ihre eigene IBAN dienen als wichtige Ausschlussmerkmale, um eine falsche Zuweisung zu verhindern.
2) Kontrollieren Sie, ob auf dem Kreditorenkonto des betroffenen Lieferanten versehentlich Ihre eigene IBAN und UmSt.-ID eingetragen wurde. Dies ist in der Regel der Fall uns muss berichtigt werden ("Einstellungen" --> "Kontenverwaltung").