Kontenabruf über finleap connect

Kontenabruf über finleap connect

In diesem Artikel finden Sie Informationen zur Funktionsweise, zur Ersteinrichtung und zum Entfernen der Verbindung zu unserem Partnerdienst finleap connect.

Allgemeine Informationen und Systematik

Über die Schnittstelle zu unserem Partner finleap connect (FLC) können Sie Ihre Banken, Kreditkarten und Zahlungsdienstleister mit BuchhaltungsButler verknüpfen.

Datenschutz

finleap connect ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliertes Zahlungsinstitut ("Kontoinformationsdienst" und "Zahlungsauslösedienst"). Damit unterliegt es strengen regulatorischen Anforderungen in puncto Datensicherheit, Datenschutz und Datenintegrität.
Selbstverständlich befinden sich die Rechenzentren ausschließlich in Deutschland.
Lesen Sie hier mehr zum Thema Datenschutz bei finleap connect.

Übersicht unterstützter Banken

Eine Übersicht aller unterstützten Banken, Kreditkarten und Zahlungsdienstleister finden Sie hier.
Eine Übersicht der Banken mit bekannten Konnektivitätsproblemen finden Sie in unserem Banken-Monitoring.

Maximaler Import-Zeitraum

Über finleap connect können Transaktionen für einen Zeitraum von maximal 365 Tagen rückwirkend importiert werden, jedoch maximal so lang, wie sie die Bank online zur Verfügung stellt.

Sofern Transaktionen seitens der Bank oder des Anbieters für zurückliegende Zeiträume nicht mehr zur Verfügung stehen, diese aber dennoch gebucht werden sollen, können Sie diese via CSV-Import einspielen.
Lesen Sie dazu auch den Artikel “Import von Kontotransaktionen im CSV-Format”.

Art des Kontenabrufs

Der Abruf der Bankkonten erfolgt für finleap connect manuell.
Die Synchronisation erfolgt parallel zwischen finleap connect, der Bank und BuchhaltungsButler.
Um neue Bankbewegungen abzurufen, müssen Sie den manuellen Synchronisationsprozess beim Login in die Anwendung oder per Klick auf den Synchronisations-Button links oben unter “Konten/Buchen“ anstoßen.
Anschließend loggen Sie sich bei finleap connect ein und starten die Synchronisation. An dieser Stelle wird dann gegebenenfalls eine TAN abgefragt.

Bankverbindung einrichten

Um Ihre Bank mit finleap connect zu verknüpfen, ist eine Registrierung erforderlich. Nach dem Weiterleitung zu finleap connect, laden Sie unmittelbar in der Maske zur Registrierung.

Initiale Einrichtung

  1. Unter “Einstellungen““Online-Banking““finleap connect““Bankverbindungen verwalten“ werden Sie zu finleap connect umgeleitet. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich für einen Account.
  2. Wählen Sie das Konto, geben Sie die Zugangsdaten zu Ihrem Online Banking ein und speichern Sie optional Ihre Pin. Nun folgt die Abfrage der TAN.
  3. Nachdem Sie zurück zu BuchhaltungsButler geleitet wurden, wechseln Sie bitte über das Menü zu “Konten/Buchen“.
  4. Wird nicht automatisch ein Kontenabruf gestartet, starten Sie diesen bitte per Klick auf das Synchronisations-Symbol links oben.
  5. Das neu verknüpfte Konto wird Ihnen nun zur Erstanlage in BuchhaltungsButler vorgeschlagen.
  6. Wählen Sie aus, welche Buchungskontonummer das verknüpfte Konto erhalten soll. Wenn Sie bereits eine bestehende Buchhaltung haben, nehmen Sie bitte die Zuordnung anhand der Summen- und Saldenliste Ihres Steuerberaters vor.
  7. Anschließend wählen Sie bitte den Zeitpunkt, ab dem Transaktionen importiert werden sollen.
  8. Beim gleichzeitigen Anlegen mehrerer Konten werden diese nacheinander abgefragt.
  9. Wenn ein Konto aus der Auswahl nicht in BuchhaltungsButler importiert werden soll, wählen Sie bitte “ignorieren”.

Weitere Konten hinzufügen

Zum Hinzufügen weiterer Bankkonten wiederholen Sie bitte die obigen Schritte.
Um Unterkonten hinzu- oder abzuwählen, wählen Sie bitte in finleap connect “Kontoauswahl ändern“.
Achten Sie darauf, dass Sie nach der Weiterleitung zu finleap connect auf den Reiter “Login” wechseln.

Bankverbindung entfernen

Um eine bestehende Bankverbindung zu entfernen, wählen Sie bitte → “Einstellungen”“Online Banking”“Bankkonten über finleap connect verbinden”“Bankverbindungen verwalten”. Nach dem Login bei finleap connect können Sie nun die Synchronisation des betroffenen Kontos stoppen. Hier finden Sie hinter der Bankverbindung drei Punkte und können das Konto aus finleap connect entfernen.

Wenn Sie die Verknüpfung zwischen finleap connect und BuchhaltungsButler entfernen möchten, können Sie dies in den “Einstellungen”, unter “Online-Banking” tun, indem Sie auf das “X” hinter Ihrem verknüpften Account klicken. Beachten Sie, dass die Bankkonten jedoch in finleap connect verknüpft bleiben und separat, wie oben beschrieben, dort gelöscht werden müssen.

Durch das Entfernen der Bankverbindung werden keine bereits importierten Transaktionen in BuchhaltungsButler gelöscht.

Haben Sie Konten versehentlich verknüpft, können Sie diese anschließend problemlos unter “Einstellungen”“Kontenverwaltung” löschen.

Fehlerbilder

Nachfolgend werden Fehlerbilder aufgeführt, die in Verbindung mit der Bankenschnittstelle über finleap connect auftreten können. In den jeweiligen Artikeln finden Sie passende Prüfpunkte und Lösungsansätze.

  1. Das Bankkonto lässt sich nicht anbinden:
    Nach der Eingabe Ihrer Login-Daten Ihres Online-Bankings erscheint eine Fehlermeldung, die mitteilt, dass eine Anbindung des Kontos nicht möglich ist.
  2. Es werden keine Transaktionen abgerufen, obwohl das Konto verknüpft werden konnte:
    Die Verknüpfung mit dem Bankkonto hat ohne eine Fehlermeldung funktioniert. Allerdings werden keine Transaktionen in BuchhaltungsButler importiert. Es wurden auch zuvor für dieses Bankkonto nie Transaktionen importiert.
  3. Es werden keine Transaktionen mehr abgerufen, obwohl das Konto weiterhin verknüpft ist:
    In der Vergangenheit wurden Transaktionen des Bankkontos in BuchhaltungsButler importiert. Es hat durch Sie keine Änderung an der Schnittstelle stattgefunden und nach einem Login wird Ihnen finleap connect weiterhin zum “Abrufen” angezeigt.
  4. Die Kreditkarte wird nicht abgerufen:
    Bei der Einrichtung der Schnittstelle wurde die Kreditkarte mit angezeigt und es konnte auch ein Buchungskonto für die Kreditkarte angelegt werden. Allerdings werden keine Transaktionen in BuchhaltungsButler importiert.
  5. Es fehlen vereinzelte Transaktionen:
    Einzelne Transaktionen aus der Vergangenheit fehlen auf Ihrem Konto in BuchhaltungsButler. Der Abruf läuft allerdings weiter.
  6. Doppelte Transaktionen:
    Unter den Transaktionen in BuchhaltungsButler befinden sich doppelte Transaktionen, die auf Ihrem Kontoauszug nur einfach vorkommen. Die Duplikate können unter Umständen einen unterschiedlichen Verwendungszweck oder ein abweichendes Datum aufweisen.
  7. Die Transaktionsinformationen sind unvollständig:
    Die Transaktionen in BuchhaltungsButler enthalten keine Gegenpartei und keinen Verwendungszweck und bestehen ausschließlich aus einem Datum und einem Betrag. Als Gegenpartei ist entweder ein “-” oder ein “nicht verfügbar” dargestellt.
  8. Nächtliche TAN-Abfragen:
    Obwohl zu diesem Zeitpunkt niemand in BuchhaltungsButler arbeitet, erhalten Sie eine TAN-Mitteilung an Ihr TAN-Gerät (zum Beispiel Handy).