Wahl des Kontenrahmens und der Kontenlänge, Kontenrahmenwechsel

Kontenrahmen, Kontenlänge

In BuchhaltungsButler stehen Ihnen verschiedene Kontenrahmen sowie individuelle Kontenlängen zur Verfügung.
Wichtig: Klären Sie den benötigten Kontenrahmen sowie die erforderliche Sachkontenlänge vorab mit Ihrem Steuerberater ab, da ein Kontenrahmen nachträglich nicht gewechselt werden kann.

1. Die Kontenrahmen

Sie können zwischen folgenden Kontenrahmen auswählen:

  • SKR 03
  • SKR 04
  • SKR 45 (für soziale Einrichtungen)
  • SKR 49 (für Vereine)

2. Unterschiede der Kontenrahmen

Die Kontenrahmen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Gliederung:

  • SKR 03 ist gegliedert nach den Geschäftsprozessen von Handel, Banken und Versicherungen
  • SKR 04 ist gegliedert nach dem Aufbau einer Bilanz

Der am häufigsten verwendete und von den meisten Steuerberatern empfohlene Kontenrahmen für Startups, Freiberufler und kleinere Unternehmen ist der von der DATEV publizierte Standardkontenrahmen 03 (SKR 03).

Moderner ist sicherlich der SKR04, der aufgrund seiner Struktur einen logischen Bezug zu BWA und Bilanz hat.

3. Welchen Kontenrahmen hat mein Steuerberater bis jetzt genutzt?

Am Einfachsten lässt sich der Kontenrahmen anhand der Buchungskontonummern der Kasse und der Bank bestimmen.Nehmen Sie sich eine Summen- und Salden-Liste (SuSa) oder eine Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) Ihres Steuerberaters und anhand der Buchungskontonummer der Kasse oder der Bank können Sie den genutzten Kontenrahmen identifizieren.

  • SKR 03: Kasse (1000), Bank (1200), Umsatzerlöse 19% (8400)
  • SKR 04: Kasse (1600), Bank (1800), Umsatzerlöse 19% (4400)
  • SKR 45: Kasse (1220), Bank (1260)
  • SKR 49: Kasse (0920), Bank (0945)

4. Ist ein Kontenrahmenwechsel möglich?

Ein Wechsel des Kontenrahmens ist grundsätzlich nicht möglich. Haben Sie dennoch versehentlich den falschen gewählt, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Wenn Sie noch nicht oder wenig gebucht haben, ist es ratsam, ein neues Konto zu eröffnen und das gebuchte Paket durch den Support auf das neue Konto umbuchen zu lassen. Das alte Konto wird dann deaktiviert.
  2. Sollten Sie bereits gebucht haben, ist es i.d.R. ratsam eine Periode abzuschließen, die Daten zu exportieren und mit der Excel "Ersetzen-Funktion" ein Mapping auf die Konten des neuen Kontenrahmens vorzunehmen. Anschließend importieren Sie die Buchungssätze in das neue BuchhaltungsButler-Konto.

Bitte wenden Sie sich in jedem Fall an den Support, um Ihr Paket umzubuchen.

5. Kontenlänge

Sachkonten können in einer Länge von vier bis acht Stellen ausgewählt werden. Dies geschieht bei der initialen Konfiguration.

Debitoren-/Kreditorenkonten haben grundsätzlich einen Zähler mehr und sind folglich fünf- bis neunstellig.

Der Wechsel der Kontenlänge ist ausschließlich nach oben möglich. Eine Reduzierung ist nicht mehr möglich. Sofern Sie Ihre Kontenlänge um einen Zähler erweitern möchten, kontaktieren Sie bitte den Support.