100% Match der Belege über Payment_Reference erreichen

Match der Belege durch Payment_Reference erreichen

Da Zahlungen, die über PayPal, Amazon oder Stripe eingehen, keine Rechnungsnummer enthalten, verliert der BuchhaltungsButler eine Eigenschaft zum Matching. Damit das Matching dennoch funktioniert und vor allem bei einer hohen Anzahl von Ausgangsrechnungen die Zuordnung automatisiert stattfindet, ziehen wir die jeweilige Payment_Reference der Zahlungsanbieter heran.

Payment_Reference

Die Payment_Reference der verschiedenen Anbieter lauten unterschiedlich. Bei Amazon heißt dieser Wert OrderID, bei PayPal TransactionID und bei Stripe einfach nur ID. Da der BuchhaltungsButler eine Schnittstelle zu allen drei Zahlungsdienstleistern anbietet, können wir die entsprechenden Payment_References abrufen. Wenn sich diese nun auch auf Ihren Ausgangsrechnungen befindet, haben wir eine eindeutige Kennung anhand welcher wir die Zuordnung generieren können.

Wenn Sie Ihre Ausgangsrechnungen nicht mit Billbee erstellen, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Anbieter, wie Sie die Payment_Reference auf der Ausgangsrechnung abbilden.

Payment_Reference in Billbee

In Billbee gibt es im Rechnungslayout verschiedene Platzhalter. Unter diesen Platzhaltern befinden sich auch die {PaymentReference} und die {PaymentTransactionID}. Beide können mit in das Rechnungslayout übernommen werden und die Payment_Reference wird zukünftig an den BuchhaltungsButler übergeben.
Eine Liste aller Platzhalter von Billbee finden Sie unter diesem Link.