Individuelle Buchungskonten anlegen

Individuelle Buchungskonten anlegen

Individuelle Sachkonten eignen sich um Ihre Buchhaltung an Ihr Unternehmen und Ihre Anforderungen anzupassen. So lassen sich mit Hilfe von neu angelegten Buchungskonten beispielsweise Lieferschwellen überwachen, Umsatzerlöse nach Produkten trennen und Fahrzeugkosten auf die einzelnen Fahrzeuge aufteilen. Dieses Vorgehen ermöglicht Ihnen mit wenig Aufwand ein übersichtliches Controlling mit Hilfe einer aussagekräftigen BWA.

Einrichtung eines individuellen Sachkontos

Navigieren Sie über die “Einstellungen” in die “Kontenverwaltung”. In der ersten Zeile können Sie nun ein eigenes Sachkonto hinzufügen.

Welche Buchungskontonummer eignet sich?
Als erstes müssen Sie eine Buchungskontonummer für das neue Sachkonto wählen. In der Regel orientiert sich diese Nummer an der Nummer des Vorlagekontos, da es sich um ein Konto für Geschäftsvorfälle mit ähnlichem Sachverhalt handelt.
Ein Wechsel in einen anderen “Nummernkreis” ist unüblich und kann für Verwirrung sorgen.

Welches Vorlagekonto empfiehlt sich?
Das Vorlagekonto dient der Grundeinstellung. Das neu angelegte Konto verhält sich im Anschluss in den Auswertungen genauso wie das Vorlagekonto. Außerdem werden Hintergrundeigenschaften des Vorlagekontos übernommen. Hier sollten Sie vorallem darauf achten, ob Sie Steuerautomatiken mit übernehmen wollen. Wenn sich in der Bezeichnung des Vorlagekontos ein Steuersatz findet, handelt es sich um ein Automatikkonto und die Steuerautomatik wird übernommen.
Das richtige Vorlagekonto finden Sie, indem Sie im Suchfeld nach dem Konto aus dem Standardkontenrahmen suchen, das die größte Überschneidung mit Ihrem individuellen Konto hat.

Wie sollte das Konto bezeichnet werden?
Wählen Sie eine eindeutige Bezeichnung für das Konto. Die Verwendung derselben Kontenbezeichnung ist auch technisch nicht möglich. Wenn es sich um ein Automatikkonto handelt, sollten Sie den Steuersatz aus dem Vorlagekonto auch in den Titel des neuen Sachkontos übernehmen.

Anwendungsbeispiele

1. Sie haben zwei Firmenwagen und legen für den Zweitwagen ein separates Konto an.

individuelles Sachkonto für Firmenwagen anlegen

2. Sie möchten die Umsatzerlöse mit 19% USt. nach Produkten unterscheiden.

individuelles Sachkonto für Produkt anlegen

3. Sie erfassen zur Lieferschwellenüberwachung die Umsatzerlöse der Verkäufe in Frankreich auf einem eigenen Konto, ohne dass Sie die Lieferschwelle bereits überschritten haben.

individuelles Sachkonto für Lieferschwellen anlegen

Nicht anlegbare und bebuchbare Konten

Einzelne Buchungskontonummern sind in BuchhaltungsButler gesperrt. Diese können nicht für individuelle Sachkonten genutzt werden. Hierfür gibt es unterschiedliche Gründe. Entweder existieren die Konten bereits und werden nur sichtbar, wenn ein Geschäftsvorfall diese Buchungskonten berührt - so ist es beispielsweise bei den Umsatzsteuerkonten, die sich nicht direkt bebuchen lassen, aber über die Auswahl des entsprechenden Steuersatzes an der Buchung automatisch mitbebucht werden - oder die Konten werden durch den Standardkontenrahmen für andere Funktionen gesperrt. Nachfolgend finden Sie eine Liste der gesperrten Kontonummern.

SKR03
1400, 1512, 1517, 1572, 1574, 1577, 1578, 1579, 1589, 1600, 1712, 1717, 1763, 1765, 1771, 1772, 1773, 1774, 1775, 1776, 1777, 1778, 1779, 1785, 1786, 1787, 3089, 3151, 3152, 3154, 3155, 3440, 3553, 3732, 3735, 3737, 3739, 3740, 3742, 3747, 3749, 3792, 3793, 8333, 8340, 8732, 8735, 8747, 8749, 9303, 9313, 9314, 9333, 9334, 9336

SKR04
1200, 1182, 1184, 1402, 1404, 1407, 1408, 1409, 3261, 3270, 3300, 3801, 3802, 3803, 3804, 3805, 3806, 3807, 3808, 3809, 3813, 3815, 3835, 3836, 3837, 3838, 4333, 4340, 4732, 4735, 4747, 4749, 5189, 5440, 5553, 5732, 5735, 5737, 5739, 5740, 5742, 5747, 5749, 5792, 5793, 5951, 5952, 5954, 5955, 9303, 9304, 9313, 9314, 9333, 9334, 9336


Ein Vortrag von Summen oder Salden auf diese Konten ist nicht möglich. Wie Sie Werte Ihrer Steuerkonten vortragen können, haben wir hier für Sie beschrieben.